Weber-Weber biologische Arzneimittel
Frau und Mann haben Ohrenschmerzen nach dem Cabrio fahren wegen Fahrtwind

Ohrenschmerzen nach Cabrio fahren

Viele Cabrio-Fahrer, die sich im Frühjahr und Sommer bis in den Herbst hinein gerne den Wind um die Ohren blasen lassen, klagen nicht selten anschließend über Ohrenweh. Zugluft, Fahrtwind oder kalte Luft sind die typischen Auslöser von Ohrenschmerzen nach dem Cabrio fahren. Sie begünstigen Reizungen des Gehörgangs oder rufen gar Entzündungen (Otitis externa) hervor. Ähnliche Ohrbeschwerden treten ebenso nach einer Autofahrt mit offenem Fenster oder nach Bootstouren auf.

Eine Reizung oder Entzündung des Gehörgangs kann zunächst mit einem unangenehmen Juckreiz beginnen. Von außen lässt sich mitunter eine Rötung oder Schwellung des Gehörgangs erkennen, vielleicht hat man sogar ein Fremdkörpergefühl.

Verwenden Sie in dieser Situation auf keinen Fall Wattestäbchen, da sie die Haut des Gehörgangs noch mehr irritieren. Auch Tropfen zur äußerlichen Anwendung sollten Sie nicht eigenverantwortlich verwenden, da das Ohr ohne ärztliche Hilfsmittel nicht einsehbar ist und sich hinter den Beschwerden auch eine Mittelohrentzündung (Otitis media) verbergen könnte.

Treten Schmerzen oder Druckgefühl im Ohr auf, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Die Zeit bis dahin lässt sich sinnvoll nutzen, indem Sie die Ohren warm einpacken.

Ohren, Kopf und Hals beim Cabrio fahren schützen

Mit einer guten Ausrüstung, die Ohren, Kopf und Hals gegen Wind und Kälte schützt, lässt sich das Cabrio fahren unbeschwert genießen: Eine gute Investition ist ein Windschutz (Windschott, Windstop) hinter den Sitzen. Er leitet die einströmenden Luftwirbel um und hält sie von den Autoinsassen fern. Darüber hinaus sollte der Kopfbereich vor Umwelteinflüssen immer gut geschützt werden. Viele Fahrer fahren am liebsten mit fliegenden Haaren oder tragen lediglich eine Baseballkappe als Sonnenschutz, bei der allerdings die Ohren frei bleiben. Besser geeigneter sind z.B. Tücher, Schals, eine spezielle Ohrwolle oder kleine Ohrhauben, die die Ohren vor Zugluft schützen.

Was oft vergessen wird: Schmerzhafte Verspannungen im Bereich des Halses oder Nackenschutz, hergerufen durch starken Fahrtwind, können bis in die Ohren ausstrahlen und dort Beschwerden hervorrufen. Deshalb ist eine schützende Kleidung so wichtig.